Momentaufnahmen
Bücher Dies&Das

Neuer Look | Neue Bücher

Menschen ändern sich, stetig und oft auch gar nicht bewusst. Und dann passen irgendwann bestimmte Sachen nicht mehr so zu ihnen wie vorher.
Dies war auch der Fall als ich neulich auf meinem eigenen Blog stöberte und mich einiges störte. Die Linien noch nicht klar genug, nicht strukturiert genug. Minimalismus passt gut zu mir, auch wenn ich es nicht in allen Lebensbereichen umgesetzt bekomme. Aber im Blog sollte es nun so weit sein. Mit einem neuen Theme von SoloPine habe ich wieder etwas gefunden, was zu mir passt. Abgerundet wird der neue Look von einem neuen Logo, welches die liebe Anne für mich gelettert hat. Es ist schlicht, unaufdringlich und passt zu mir. Und hoffentlich auch zu diesem Blog mit seinen Büchern, an dem ich immer noch ein paar Feinheiten nachjustiere.

Ihr findet jetzt also die (für mich) wichtigsten Gruppen meiner Posts oben unter der Navigation. Die Sidebar mit den wichtigsten Infos rechts und den Rest entdeckt ihr selbst :)

Passend zum neuen Look gibt es in dieser Woche auch vier neue Bücher. Eine bunte Mischung aus Neuerscheinungen und einer unbändigen Lust auf ein bisschen Fantasy.

Haruki Murakami „Die Ermordung des Commendatore I“
Murakami gehört für mich seit vielen Jahren zur absoluten Wohlfühlliteratur. Hierbei gab es zugegebenermaßen auch Höhen und Tiefen, aber es lag eigentlich nie daran, dass es schlechte Bücher waren, vielmehr bin ich zum Beispiel mit „1Q84“ nie richtig warm geworden. „Noakos Lächeln“ hingegen wird immer wieder gern gelesen.

Laura Kneidl „Verliere mich. Nicht.“
Hier habe ich noch im letzten Jahr den ersten Band gelesen und freue mich sehr auf die Fortsetzung! Gerade weil es ein so unfassbar wichtiges Thema ist.

Jasper Fforde „Die Drachentöterin“
Neulich twitterte ich, dass mir total nach einem guten Fantasyroman wäre und dann bekam ich diese Empfehlung, von der ich bereits den Klappentext grandios finde. Es ist vielleicht kein klassischer Fantasyroman (was auch immer das ist), aber ich glaube es ist eine gute Alternative. Und eventuell hat ja hier noch jemand eine gute Empfehlung ;)

Jojo Moyes „Mein Herz in zwei Welten“
Wie es mit Lou wohl weitergeht? Eigentlich bin ich eher zufällig über die Fortsetzung gestolpert und hatte ehrlicherweise nach dem zweiten Band nicht zwingend erwartet, dass es noch einen dritten geben wird. Aber ich gehe mal unvoreingenommen ran und schaue, wie es mir gefällt. Vielleicht überrascht es mich ja.

…und dabei habe ich noch nicht einmal mein aktuelles Buch ausgelesen, geschweige denn den Bücherstapel im Bücherregal in Angriff genommen. Aber wir wissen ja, dass Tsundoku ein weit verbreitetes Phänomen nicht nur unter Buchbloggern ist.

Ihr seht also, die Lust auf Bücher, lesen und bloggen ist da und ich hoffe, dass auch der neue Look einem frischen Wind bringt, damit ich am Ball bleibe. Gefällt es euch? Mit welchem neuen Buch sollte ich anfangen?

You Might Also Like...

1 Comment

  • Reply
    Madame Lustig
    Feb 08 at 14:51

    Hallo Karo,
    dein neues Blogdesign ist richtig toll! Auch ich habe erst kürzlich mein Blogtheme erneuert, weil mein altes einfach nicht mehr zu mir passen wollte und fühle mich nun viel wohler. Das hat irgendwie etwas von Renovierung, oder?

    Auf „Verliere mich. Nicht.“ habe ich mich aus ähnlichen Gründen wie du sehr gefreut. Inzwischen habe ich es ausgelesen und auch rezensiert, aber keine Sorge, ich werde hier nicht weiter darauf eingehen. Ich weiß schließlich nicht, ob du es bereits gelesen hast und ich mag dich nicht spoilern. Es würde mich aber sehr interessieren, was du über den zweiten Band denkst. Lässt du es mich wissen? :)

    Ganz liebe Grüße,
    Maike

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: