Momentaufnahmen
Gemeinsam lesen

[Gemeinsam lesen] „Die Traumknüpfer“ von Carolin Wahl

gemeinsam lesen

Ins Leben gerufen von Asaviel’s Bücher-Allerlei, wird die Aktion Gemeinsam Lesen mittlerweile von Schlunzenbücher fortgeführt. Ich habe dank der lieben maaraavillosa davon erfahren, die schon eine Weile dabei ist.

Jeden Dienstag gibt es vier zu beantwortende Fragen. Ziel ist es, zu erfahren, was andere gerade so lesen und sich auch mit anderen Buchblogs zu vernetzen.
Die Traumknüpfer von Carolin Wahl1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Seit Freitag lese ich „Die Traumknüpfer“ von Carolin Wahl, welches ich via instagram entdeckte und dann beim Heyne Verlag als Rezensionsexemplar anforderte. Wieder einmal eine gesunde Mischung aus „ohhhhh, das Cover ist toll“ und „das klingt Interessant.“ Dazu kommt, dass die Autorin und ich Namensvetterinnen sind und beide Geschichte studieren. Ja, sowas find ich immer amüsant.

Momentan bin ich auf Seite 193 und damit direkt am Beginn des 15. Kapitels mit dem Titel „Instinkte“.

 


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Wolkenlied presste sich an die Hauswand und versuchte, möglichst lautlos zu atmen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

IMG_4231Es ist signiert! Nach der Lesung am Samstag auf der Buchmesse, reihte ich mich in die Signierschlange
ein. Signierte Bücher sind irgendwie etwas besonderes. Man erinnert sich an den Tag bzw. die Situation in der man es signiert bekam. Die Buchmesse wird mir auch deswegen in guter Erinnerung bleiben – drei signierte Bücher!

4. Bleiben eure Lieblingsbücher immer gleich oder gibt es Bücher, die ihr mal geliebt habt und jetzt nicht mehr, oder Bücher, die ihr mal nicht mochtet und jetzt liebt? Und welche Bücher sind das?

Je nach Lebensphase kann ich immer noch Lieblingsbücher nennen, die es vielleicht gerade nicht aktuell sind, aber wenn mich jemand jetzt fragen würde, welches Buch ich für ein 13jähriges Mädchen empfehlen würde, könnte ich spontan eines meiner Lieblingsbücher in diesem Alter nennen, dass ich auch heute noch empfehlen würde. Ich glaube Lieblingsbücher hat man in jeder Phase seines Lebens andere. Man entwickelt sich einfach weiter. Es gibt wenige, die einen wahrscheinlich das ganze Leben begleiten. Bei mir wäre das „Die Unendliche Geschichte“ oder auch die Bücher von Astrid Lindgren, die auch immer noch in meinem Bücherregal stehen.

Für den zweiten Teil: Auch hier ist es bei mir einfach altersabhängig. Ich habe beispielsweise mal „Herr der Ringe“ angefangen, nachdem ich „Der Hobbit“ verschlungen habe, aber kam einfach nicht auf einen grünen Zweig und habe es mit Kopfschütteln weggelegt. Jahre später habe ich es noch einmal probiert und dann sehr gut gefunden. Gleiches gilt für den zweiten Band der „Outlander“-Reihe von Diana Gabaldon, der doch recht geschichtslastig ist..da war ich damals einfach noch nicht bereit für.

Alles Liebe,

karo

You Might Also Like...

2 Comments

  • Reply
    Marina
    Mrz 22 at 17:06

    Hallo Karo, :)
    das Buch habe ich jetzt schon öfter gesehen und es klingt auch interessant. :) Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen. :)
    Signierte Bücher sind echt toll. :) Gerade zu Erinnerung. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

  • Reply
    Meike
    Mrz 22 at 18:48

    Hey :)

    Das Buch hatte ich auf der Messe auch in der Hand! Mich spricht das Cover auch total an und es klingt auch wirklich vielversprechend.
    Mit den signierten Büchern gebe ich dir absolut recht, das ist immer ein totales Highlight <3

    liebe Grüße, Meike

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: