Gelesen im Juni.

gelesenim

…Juni

27. Paul Bokowski – Hauptsache nichts mit Menschen [22.Juni 2013]
28. Die Religion des Individuums (unpubliziert)
29. Römische Geschichtsschreibung. Zur Geschichte des geschichtlichen Bewusstseins und seiner Verschriftlichungsform in der Antike (unpubliziert)
30. Diana Gabaldon – Feuer und Stein [28.Juni 2013]
31. Kerstin Gier – Silber. Das erste Buch der Träume [29.Juni 2013]

Normalerweise halte ich meine Arbeitsliteratur aus meiner Leseliste raus, weil es meist eh „nur“ Aufsätze sind. Diesmal jedoch nicht.. beide werde haben 200+ Seiten und sollten so auch hier repräsentiert werden. Zumal sie deutlich schwerer zu lesen sind als meine Freizeitliteratur.

Meine Favoriten waren jedoch „Feuer und Stein“ und „Silber“ <3 Ersteres habe ich vor vielen Jahren schon einmal gelesen und will nun endlich mal die gesamte Reihe in Angriff nehmen.
„Silber“ gefiel mir genauso gut wie die anderen Bücher von Kerstin Gier, die ich dieses Jahr bereits gelesen habe.

Insgesamt sind es also nun 31 Bücher in der ersten Jahreshälfte. Meine Goodreads-Challenge habe ich ja bereits auf 52 Bücher (also 1 pro Woche) hochgesetzt und wenn es so weiter geht, können es sogar noch mehr werden. Das Gefühl sagt auch jetzt schon: Ein sehr gutes Lesejahr!

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    dave
    Jul 29 at 17:41

    hallo,
    wie war denn „hauptsache nichts mit menschen“. das wird mir bei lovelybooks immer vorgeschlagen. bin aber noch etwas unsicher. soll ja sehr lustig sein.
    grüße
    dave

    • Reply
      haekelleben
      Jul 30 at 8:28

      Ich gebe zu, dass es mich nicht soooo vom Hocker gerissen hat. So als kleines Lese-Häppchen zwischendurch ist es ganz nett, aber es ist nicht so dass es einem lange im Gedächtnis bleibt.

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: