C25K: Rückschlag und Optimismus.

Unbenannt-1

Es ist mal wieder soweit *seufz* „Sport ist Mord“.. wahrscheinlich mal wieder ein Bänderriss im Sprunggelenk und das bedeutet 6-8 Wochen komplett aussetzen und danach erst langsam wieder anfangen.. Dabei war ich auf so einem guten Weg und wollte morgen eigentlich die 25 Minuten angehen. Dann wären es nur noch zwei Wochen gewesen, bis ich „C25k“ beendet hätte.

Weil ich aber nicht wirklich dran denke aufzugeben, habe ich mich gestern optimistischerweise für meinen ersten offiziellen Lauf angemeldet (den ColorRun letztes Jahr zähle ich nicht, weil ich da ja nicht wirklich laufen konnte.. dank des gleichen Problems..). Es ist zwar kein 5km Lauf, aber es ist ein Lauf mit einer besonderen Strecke: Einmal halb um den Straussee- 4,1km. Es wird der 78. Strausseelauf sein und ich freue mich drauf :) Und das Datum im Oktober sollte haltbar sein, auch wenn es mich jetzt 8 Wochen zurückhaut. Außerdem halt der Halblauf den Vorteil, dass ich vorher mit der Fähre über den See geschippert werde ^^ Das hab ich glaub ich seit Grundschulzeiten nicht mehr gemacht.

Und die Krücken haben mir ein Mini-Häkelprojekt beschert. Einfach mal die scheuernden Handgriffe eingehäkelt, damit ich mir nicht irgendwelche Blasen hole. Auch wenn ich gerade entdeckt habe, dass es viel praktischer ist auf dem Bürostuhl durch die Wohnung zu rollen, damit ich mir wenigstens auch mal was zu Essen oder nen Kaffee aus der Küche holen kann ^^

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Wollglück
    Apr 04 at 3:50

    Alles Gute für den Fuß und das Vorhaben!

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: