12 von 12. Oktober in München.

12von12
…im Oktober…und in München

011-2

Guten Morgen.. in München..

021-2

Erstmal das Gesicht auftragen 😀 Dadurch, dass ich immer noch erkältet bin, seh ich sonst aus wie ne wandelnde Leiche..

031

Frühstück wird großzügig ausgelassen, weil mir nicht danach ist und ich lieber noch die aktuelle Folge Vampire Diaries anfangen will..

041

Auf wiedersehen kleines Hotelzimmer..

051

Hallo letzter Gang zum Institut.. ich war seit Donnerstag in München für den Fachwissenschaftlichen Kurs des DAI. Wir haben also drei Tage lang ägyptische Scherben auf griechisch entziffert.

061

„Tagungsraum“.. war als erste da, weil ich das Internet nutzen wollte. Im Hotel hatten wir leider keines und wenn zu viele Leute im eudroam-Netz waren, brach das immer zusammen.

071

Stunden später.. irgendwann fang ich an auf meinen Notizen zu kritzeln. Das obere ist ein Brief von Philokles, in dem er mit Aquila um den Preis einer Prostituierten diskutiert und sieht im Original so aus: Rekto und Verso (Achtung..große Bilder)

08-2

Nachdem wir fertig sind, hetze ich noch fix durch die Stadt, weil ich bis dahin noch nix von der Stadt gesehen hatte..

09-3

am Hauptbahnhof noch fix bei Starbucks nen Kaffee geholt. Mein erster Pumpkin Spiced Latte <3

10-3

ZOB München.. mein Bus fährt um 15.15.. wir sind nur fünf Leute ^^

11-3

Gute Nacht.. ich mache mal wieder Gebrauch von meiner Superkraft und verschlafe den Großteil der sechsstündigen Fahrt.

12-3Kurz nach 21 Uhr komme ich in Erfurt an.

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Steph
    Okt 13 at 17:04

    Diese Supermacht hätte ich auch gerne! Schöne 12!
    Grüße
    Steph

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: