12 von 12. Februar

12von12
…im Februar

01-3

Kurz vor 9 beim Blick in den Kalender feststellen, dass ja heute „12 von 12“ ist..
Mein Tag startet mit Frühstück, Olympia und ein bisschen Spotify.

02-4

Mit Murakami auf dem Kindle und Jamie Campbell Bower auf den Ohren geht es zur Uni.

03-4

Erstmal den Kalender abreißen. Das ist übrigens der beste Kalender aller Zeiten. Falsch zugeordnete Zitate 😀

04-4

Ich danke dem ZDF für die konstanten Livestreams! Ich arbeite also anstatt mit Musik im Hintergrund, mit Olympia im Hintergrund. Starten wir mit der aktuellen Übersetzungsarbeit…

05-4

…und gehen dann über die Anwesensenheitsliste zu aktualiseren, um zu wissen wer morgen zur Klausur zugelassen wird..

06-5

Mittagszeit.. irgendwie war ich zu gierig..

07-4

html treibt mich in den Wahnsinn! (ich muss irgendwann mal dieses ganze Homepage-Gewusel umstellen und schicker machen..)

08-4

Latent genervt, weil es nicht so will wie ich das gerne hätte..

09-4

Zuhause angekommen beschließe ich also, mit einem neuen Homepagedesign anzufangen.. der Grunddesign ist nicht das Problem.. das kommt dann eher bei so netten Sachen wie Navigation etc -.-

10-4

Der Hermes-Zusteller hat es geschafft unsere Klingel so zu betätigen, dass sie nun festhängt, dauerhaft klingelt und im Haus gar nix mehr geht. Wer für die Reparatur aufkommen soll wird sich zeigen.. zumindest hab ich schon mal ne ausgiebige Beschwerdemail geschrieben. Nur weil der Hirni klingeln muss wie ein Idiot!

11-3Der Grund für den Hermes-Mann sind diese Schönheiten hier <3 Neue Trampolinschuhe. Meine alten hatten keine verstärkte Spitze und sind daher am großen Zeh fast durch..Deswegen werd ich diese Freitag einturnen, damit ich sie Samstag für die Deutsche Hochschulmeisterschaft tragen kann.

12-4

Und bevor ich mich jetzt in den html-css-php-Tunnel begebe, mach ich noch fix den Abwasch.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: